PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Über Peridot

Das auffallendste Merkmal des Peridots ist seine leuchtend grüne Farbe. Wegen seiner Schönheit schätzten ihn die Ägypter bereits lange vor der Zeitenwende als Schmuckstein. Sie nutzten die Vorkommen auf der St.-Johannes-Insel im Roten Meer. Die Herkunft des Namens ist unklar. Möglicherweise geht er auf das lateinische Wort für Opal "paederos " zurück, auf das griechische Verb "peridona" mit der Bedeutung "reichlich geben" oder auf ein arabisches Wort für einen kostbaren Edelstein. Die ältere Bezeichnung Chrysolith ist nicht mehr gebräuchlich, da sie sich auf verschiedene gelb-grüne Steine bezieht.

Peridot ist in vielen Gebieten der Erde zu finden, beispielsweise in Frankreich, Island, im Mittelmeerraum, in der Vulkaneifel sowie im Siebengebirge. Wichtige Vorkommen außerhalb Europas befinden sich in den USA - insbesondere in Arizona -, in Pakistan, Sri Lanka und China.

Das auffallendste Merkmal des Peridots ist seine leuchtend grüne Farbe. Wegen seiner Schönheit schätzten ihn die Ägypter bereits lange vor der Zeitenwende als Schmuckstein. Sie nutzten die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Über Peridot

Das auffallendste Merkmal des Peridots ist seine leuchtend grüne Farbe. Wegen seiner Schönheit schätzten ihn die Ägypter bereits lange vor der Zeitenwende als Schmuckstein. Sie nutzten die Vorkommen auf der St.-Johannes-Insel im Roten Meer. Die Herkunft des Namens ist unklar. Möglicherweise geht er auf das lateinische Wort für Opal "paederos " zurück, auf das griechische Verb "peridona" mit der Bedeutung "reichlich geben" oder auf ein arabisches Wort für einen kostbaren Edelstein. Die ältere Bezeichnung Chrysolith ist nicht mehr gebräuchlich, da sie sich auf verschiedene gelb-grüne Steine bezieht.

Peridot ist in vielen Gebieten der Erde zu finden, beispielsweise in Frankreich, Island, im Mittelmeerraum, in der Vulkaneifel sowie im Siebengebirge. Wichtige Vorkommen außerhalb Europas befinden sich in den USA - insbesondere in Arizona -, in Pakistan, Sri Lanka und China.

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 8
1 von 8

Eigenschaften des Peridots

Die Farbe des Peridots ist ein klares Grün, Grün-Gelb oder ein bräunliches Grün,. Er zählt zu den idiochromatischen Steinen, die nur in einer einzigen Farbe vorkommen. Gelegentlich tritt schwacher Pleochroismus auf, bei der sich die Farbqualität eines Grüntons abhängig vom Blickwinkel verändert. Zu den charakteristischen Eigenschaften des Peridots gehören eine durchsichtige bis durchscheinende Transparenz sowie ein glasartiger Glanz, der gelegentlich leicht fettig wirkt. Er ist ein doppelt brechender Stein mit einem Brechungsindex von 1,635 - 1,772 und 0.035 - 0.038. Seine relative Dichte liegt bei durchschnittlich 3,32 g/cm3. Die Spaltbarkeit ist abhängig vom individuellen Stein unterschiedlich gut ausgebildet und verbessert sich mit zunehmendem Eisengehalt. Wichtige Qualitätskriterien des Steins sind Farbe und Transparenz. Hochwertige Exemplare leuchten in reinem, klarem Grün. Gelb-grüne Peridote kommen am häufigsten vor. Steine von geringerer Qualität weisen einen Stich ins Bräunliche auf, sind blass oder trüb. Einschlüsse - beispielsweise aus Chromit oder Ludwigit. - weisen in vielen Fällen auf die Herkunft eines Peridot-Steins hin.

Härte des Peridot-Steins

Die Mohshärte des Peridots liegt zwischen 6,5 und 7.

Steinfamilie

Der Peridot ist ein Inselsilikat vulkanischen Ursprungs und gehört zur Olivingruppe. Er gehört zu den ersten Mineralien, die bei der Gesteinsbildung aus dem flüssigen Magma auskristallisieren. Zu den typischen Muttergesteinen zählen Peridotit, Gabbro sowie Basalt.

Chemikalische Zusammensetzung des Peridots

Die chemische Formel des Peridots lautet (Mg,Fe)2SiO4. Er kristallisiert im orthorhombischen Kristallsystem. Die Grünfärbung des Peridots beruht auf dem Eisengehalt, der bis zu 15 % betragen kann. Bei einem erhöhten Magnesiumgehalt tritt ein Gelbschimmer auf.

Gängigste Schliffen eines Peridot-Steins

Für Schmuck werden sowohl gebohrte oder gefasste Rohsteine als auch geschliffene Steine verwendet. Weit verbreitet ist der Cabochonschliff, der auch trübere Peridote gut zur Geltung kommen lässt. Daneben ist der grüne Schmuckstein in nahezu allen denkbaren Facettenschliffen erhältlich. Zu den häufigsten zählen Rund-, Tropfen-, Oval-, Trillant- oder Smaragdschliff.

Peridot kaufen

Der Peridot ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie vielfältig Edelsteine sind, die es in nur einer Farbe gibt. Peridot-Steine schimmern in zartem Pastellton oder begeistern mit einem strahlenden Grün. Durch einen professionellen Schliff betonen wir die Schönheit jedes einzelnen Exemplars. Peridote finden Sie in unserem Online-Shop als Einzelstein oder als Bestandteil eines Sets. Nehmen Sie sich etwas Zeit, sich unser Angebot anzusehen, wenn Sie Peridot online kaufen möchten. Wir bieten Ihnen ein umfassendes Sortiment an.

Eigenschaften des Peridots Die Farbe des Peridots ist ein klares Grün, Grün-Gelb oder ein bräunliches Grün,. Er zählt zu den idiochromatischen Steinen, die nur in einer einzigen Farbe vorkommen.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Eigenschaften des Peridots

Die Farbe des Peridots ist ein klares Grün, Grün-Gelb oder ein bräunliches Grün,. Er zählt zu den idiochromatischen Steinen, die nur in einer einzigen Farbe vorkommen. Gelegentlich tritt schwacher Pleochroismus auf, bei der sich die Farbqualität eines Grüntons abhängig vom Blickwinkel verändert. Zu den charakteristischen Eigenschaften des Peridots gehören eine durchsichtige bis durchscheinende Transparenz sowie ein glasartiger Glanz, der gelegentlich leicht fettig wirkt. Er ist ein doppelt brechender Stein mit einem Brechungsindex von 1,635 - 1,772 und 0.035 - 0.038. Seine relative Dichte liegt bei durchschnittlich 3,32 g/cm3. Die Spaltbarkeit ist abhängig vom individuellen Stein unterschiedlich gut ausgebildet und verbessert sich mit zunehmendem Eisengehalt. Wichtige Qualitätskriterien des Steins sind Farbe und Transparenz. Hochwertige Exemplare leuchten in reinem, klarem Grün. Gelb-grüne Peridote kommen am häufigsten vor. Steine von geringerer Qualität weisen einen Stich ins Bräunliche auf, sind blass oder trüb. Einschlüsse - beispielsweise aus Chromit oder Ludwigit. - weisen in vielen Fällen auf die Herkunft eines Peridot-Steins hin.

Härte des Peridot-Steins

Die Mohshärte des Peridots liegt zwischen 6,5 und 7.

Steinfamilie

Der Peridot ist ein Inselsilikat vulkanischen Ursprungs und gehört zur Olivingruppe. Er gehört zu den ersten Mineralien, die bei der Gesteinsbildung aus dem flüssigen Magma auskristallisieren. Zu den typischen Muttergesteinen zählen Peridotit, Gabbro sowie Basalt.

Chemikalische Zusammensetzung des Peridots

Die chemische Formel des Peridots lautet (Mg,Fe)2SiO4. Er kristallisiert im orthorhombischen Kristallsystem. Die Grünfärbung des Peridots beruht auf dem Eisengehalt, der bis zu 15 % betragen kann. Bei einem erhöhten Magnesiumgehalt tritt ein Gelbschimmer auf.

Gängigste Schliffen eines Peridot-Steins

Für Schmuck werden sowohl gebohrte oder gefasste Rohsteine als auch geschliffene Steine verwendet. Weit verbreitet ist der Cabochonschliff, der auch trübere Peridote gut zur Geltung kommen lässt. Daneben ist der grüne Schmuckstein in nahezu allen denkbaren Facettenschliffen erhältlich. Zu den häufigsten zählen Rund-, Tropfen-, Oval-, Trillant- oder Smaragdschliff.

Peridot kaufen

Der Peridot ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie vielfältig Edelsteine sind, die es in nur einer Farbe gibt. Peridot-Steine schimmern in zartem Pastellton oder begeistern mit einem strahlenden Grün. Durch einen professionellen Schliff betonen wir die Schönheit jedes einzelnen Exemplars. Peridote finden Sie in unserem Online-Shop als Einzelstein oder als Bestandteil eines Sets. Nehmen Sie sich etwas Zeit, sich unser Angebot anzusehen, wenn Sie Peridot online kaufen möchten. Wir bieten Ihnen ein umfassendes Sortiment an.

Zuletzt angesehen