PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Über Rosenquarz

Der Rosenquarz gehört zu den beliebtesten und verbreitetsten Schmucksteinen überhaupt. Man kann ihn als Schmuck eingefasst tragen, aber er sieht auch als einfach polierter Steinanhänger sehr reizvoll aus. Zu seiner Beliebtheit trägt wohl in erster Linie seine ansprechende Farbe bei, die, wie der Name schon verrät, an rosafarbene Rosen erinnert. Wohl auch deshalb gehört der Rosenquarz zu den Schmucksteinen, die mit Vorliebe von Verliebten verschenkt werden. Daneben sind Rosenquarze auch ein beliebtes Freundschaftssymbol und werden deshalb auch oft an liebe Freunde verschenkt.  Dabei besitzt der Stein ein sehr breites Farbspektrum, das von milchigem Zartrosa über kräftige Rosatöne bis hin zu Pfirsichfarben reicht. Oft sind Rosenquarze milchig-trüb und undurchsichtig, doch es gibt auch transparente Varianten. Dabei ist der Stein meist nicht einheitlich gefärbt. Nicht selten kommt es zu Verwechslung mit anderen rosafarbenen Mineralien wie zum Beispiel Rhodochrosit, Turmalin oder Morganit. Rosenquarz wird nicht nur zu Schmuck verarbeitet, sondern auch zu Gebrauchsgegenständen, Figuren und Ziergegenständen.

Der Rosenquarz gehört zu den beliebtesten und verbreitetsten Schmucksteinen überhaupt. Man kann ihn als Schmuck eingefasst tragen, aber er sieht auch als einfach polierter Steinanhänger sehr... mehr erfahren »
Fenster schließen
Über Rosenquarz

Der Rosenquarz gehört zu den beliebtesten und verbreitetsten Schmucksteinen überhaupt. Man kann ihn als Schmuck eingefasst tragen, aber er sieht auch als einfach polierter Steinanhänger sehr reizvoll aus. Zu seiner Beliebtheit trägt wohl in erster Linie seine ansprechende Farbe bei, die, wie der Name schon verrät, an rosafarbene Rosen erinnert. Wohl auch deshalb gehört der Rosenquarz zu den Schmucksteinen, die mit Vorliebe von Verliebten verschenkt werden. Daneben sind Rosenquarze auch ein beliebtes Freundschaftssymbol und werden deshalb auch oft an liebe Freunde verschenkt.  Dabei besitzt der Stein ein sehr breites Farbspektrum, das von milchigem Zartrosa über kräftige Rosatöne bis hin zu Pfirsichfarben reicht. Oft sind Rosenquarze milchig-trüb und undurchsichtig, doch es gibt auch transparente Varianten. Dabei ist der Stein meist nicht einheitlich gefärbt. Nicht selten kommt es zu Verwechslung mit anderen rosafarbenen Mineralien wie zum Beispiel Rhodochrosit, Turmalin oder Morganit. Rosenquarz wird nicht nur zu Schmuck verarbeitet, sondern auch zu Gebrauchsgegenständen, Figuren und Ziergegenständen.

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 12
1 von 12

Eigenschaften des Rosenquarz

Rosenquarze sind nicht spaltbar und brechen eher muschelförmig und uneben. Als Milchquarz-Variante wirken Rosenquarze oft trüb, wolkig und milchig, doch neben den klaren Varianten gibt es auch den sehr seltenen Stern-Rosenquarz. Dieser verdankt dem Einschluss feiner Rutilnadeln seinen Namen. Mit dem Cabochonschliff wird dieser Asterismus genannte Effekt betont. Für viele Menschen drückt der Rosenquarz als Geschenk Liebe und Verbundenheit aus. Auch als Glücksstein und sogenannter Handschmeichler ist er sehr beliebt. Ohne wissenschaftliche Grundlage, aber dennoch weit verbreitet ist der Glaube, dass es sich beim rosafarbenen Quarz um einen Heilstein handelt, der sich positiv auf die Psyche und auf Herzensangelegenheiten auswirkt. Dies glaubte etwa Hildegard von Bingen.

Härte des Rosenquarz Steins

Die Mohshärte des Minerals liegt zwischen 6,5 und 7 auf der 10-stufigen Mohsskala. Es besitzt eine Dichte von 2,65 Gramm pro Kubikzentimeter.

Steinfamilie

Der Rosenquarz ist eine rosafarbene Variante des Quarzes. Zur Familie der Quarze gehören auch Amethyst, Citrin, Tigerauge oder Bergkristall. Rosenquarz-Vorkommen sind relativ häufig, etwa in England, Irland, Deutschland, Finnland, der Slowakei, Tschechien, Namibia, Portugal, den USA und Indien, um nur einige Abbaugebiete zu nennen.

Chemikalische Zusammensetzung des Rosenquarzes

Mit der chemischen Zusammensetzung SiO2 gehören Rosenquarze zur Mineralklasse der Oxide. Sie kristallieren dem trigonalen Kristallsystem folgend. Zumeist findet man sie in trüber, massiger und körniger Form vor, klare Rosenquarze ohne jede Eintrübung treten dagegen seltener auf. Die Trübungen sind Folge von Einschlüssen anderer Mineralien wie etwa Rutil. Seine Rosafärbung verdankt der Stein Beimengungen von Titan-, Mangan- und Eisenoxiden. Bis zu einer Temperatur von 570 Grad Celsius sind Rosenquarze hitzestabil. Sie verfärben sich unter Röntgenstrahlen schwarz und sind in den meisten Säuren nicht auflösbar.

Gängigste Schliffen eines Rosenquarz Steins

Zu den gängigsten Schliffen für die roafarbene Quarzvariante gehört der Glattschliff. Dieser erlaubt es, das teilweise atemberaubende Farbspiel des Rosenquarzes zu betonen. Neben dem häufig anzutreffenden Cabochonschliff werden jedoch häufig auch Facettenschliffe für Schmuckstücke aus Rosenquarz angewendet. Besonders schöne Stücke können auch im Rohzustand in Schmuckstücke eingefasst werden. In ihrer Rohform, als Glattschliff oder mit Cabochon- oder Facetteschliff werden Rosenquarze gerne als Schmucksteine für Ketten, Anhänger, Ringe und Ohrringe verarbeitet. Auch als preisgünstige Anhänger in Donut-Form sind Rosenquarze sehr beliebt. Darüber hinaus wird der Rosenquarz gern - seiner Farbe und seiner lieblichen Ausstrahlung entsprechend - in Herzform verarbeitet.

Rosenquarz online kaufen

Bei uns können Sie einfach und bequem hochwertige Rosenquarze online erwerben. Profitieren Sie von unserer großen Auswahl an exklusiven Steinen, die Sie zu atemberaubenden Schmucksteinen weiterverarbeiten können. Bei Fragen und Anregungen stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Eigenschaften des Rosenquarz Rosenquarze sind nicht spaltbar und brechen eher muschelförmig und uneben. Als Milchquarz-Variante wirken Rosenquarze oft trüb, wolkig und milchig, doch neben den... mehr erfahren »
Fenster schließen

Eigenschaften des Rosenquarz

Rosenquarze sind nicht spaltbar und brechen eher muschelförmig und uneben. Als Milchquarz-Variante wirken Rosenquarze oft trüb, wolkig und milchig, doch neben den klaren Varianten gibt es auch den sehr seltenen Stern-Rosenquarz. Dieser verdankt dem Einschluss feiner Rutilnadeln seinen Namen. Mit dem Cabochonschliff wird dieser Asterismus genannte Effekt betont. Für viele Menschen drückt der Rosenquarz als Geschenk Liebe und Verbundenheit aus. Auch als Glücksstein und sogenannter Handschmeichler ist er sehr beliebt. Ohne wissenschaftliche Grundlage, aber dennoch weit verbreitet ist der Glaube, dass es sich beim rosafarbenen Quarz um einen Heilstein handelt, der sich positiv auf die Psyche und auf Herzensangelegenheiten auswirkt. Dies glaubte etwa Hildegard von Bingen.

Härte des Rosenquarz Steins

Die Mohshärte des Minerals liegt zwischen 6,5 und 7 auf der 10-stufigen Mohsskala. Es besitzt eine Dichte von 2,65 Gramm pro Kubikzentimeter.

Steinfamilie

Der Rosenquarz ist eine rosafarbene Variante des Quarzes. Zur Familie der Quarze gehören auch Amethyst, Citrin, Tigerauge oder Bergkristall. Rosenquarz-Vorkommen sind relativ häufig, etwa in England, Irland, Deutschland, Finnland, der Slowakei, Tschechien, Namibia, Portugal, den USA und Indien, um nur einige Abbaugebiete zu nennen.

Chemikalische Zusammensetzung des Rosenquarzes

Mit der chemischen Zusammensetzung SiO2 gehören Rosenquarze zur Mineralklasse der Oxide. Sie kristallieren dem trigonalen Kristallsystem folgend. Zumeist findet man sie in trüber, massiger und körniger Form vor, klare Rosenquarze ohne jede Eintrübung treten dagegen seltener auf. Die Trübungen sind Folge von Einschlüssen anderer Mineralien wie etwa Rutil. Seine Rosafärbung verdankt der Stein Beimengungen von Titan-, Mangan- und Eisenoxiden. Bis zu einer Temperatur von 570 Grad Celsius sind Rosenquarze hitzestabil. Sie verfärben sich unter Röntgenstrahlen schwarz und sind in den meisten Säuren nicht auflösbar.

Gängigste Schliffen eines Rosenquarz Steins

Zu den gängigsten Schliffen für die roafarbene Quarzvariante gehört der Glattschliff. Dieser erlaubt es, das teilweise atemberaubende Farbspiel des Rosenquarzes zu betonen. Neben dem häufig anzutreffenden Cabochonschliff werden jedoch häufig auch Facettenschliffe für Schmuckstücke aus Rosenquarz angewendet. Besonders schöne Stücke können auch im Rohzustand in Schmuckstücke eingefasst werden. In ihrer Rohform, als Glattschliff oder mit Cabochon- oder Facetteschliff werden Rosenquarze gerne als Schmucksteine für Ketten, Anhänger, Ringe und Ohrringe verarbeitet. Auch als preisgünstige Anhänger in Donut-Form sind Rosenquarze sehr beliebt. Darüber hinaus wird der Rosenquarz gern - seiner Farbe und seiner lieblichen Ausstrahlung entsprechend - in Herzform verarbeitet.

Rosenquarz online kaufen

Bei uns können Sie einfach und bequem hochwertige Rosenquarze online erwerben. Profitieren Sie von unserer großen Auswahl an exklusiven Steinen, die Sie zu atemberaubenden Schmucksteinen weiterverarbeiten können. Bei Fragen und Anregungen stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Zuletzt angesehen